TESCH Riesling

Umweltschonender Weinbau

ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

300 Jahre TESCH | Nanu … – auf diesem Bild steht eine elektrische Straßenbahn vor dem Weingut Tesch. Das versprüht städtisches Flair. Außerdem wirft es natürlich sofort die Frage auf: Woher kam die Energie? Bestimmt nicht vom Atomkraftwerk oder der Windturbine. Diese Bahnlinie verkehrte zwischen 1911 und 1938 zwischen Langenlonsheim und der Provinzstadt Bad Kreuznach. … ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT weiterlesen

Zeitreise

300 Jahre TESCH. Im Jahr 1723 wird unser Weingut in Langenlonsheim zum ersten Mal erwähnt. Seitdem ist es ununterbrochen im Besitz der Familie. Das ist eine lange Zeit. Zu Beginn der Aufzeichnungen war der Betrieb noch fest im Absolutismus des frühen 18. Jahrhunderts verwurzelt. Die landwirtschaftlichen Flächen und Weinberge waren mehrheitlich Eigentum des Kurfürsten. Die … Zeitreise weiterlesen

Mastermind

Einer der spektakulären Persönlichkeiten in der Geschichte des Weingutes Tesch ist ”Johann Baptiste Heckler” (1776-1860). Dessen Tochter Anna Maria heiratet 1848 den Langenlonsheimer Weingutsbesitzer Friedrich Christian Müller. Das Weingut Müller am Marktplatz heißt erst ab Beginn des 20. Jahrhunderts “Tesch”. Johann Baptiste Heckler war Apotheker, Winzer und Bürgermeister in Eltville im Rheingau. 1812 erhält Fürst … Mastermind weiterlesen

Romantisch

Das erste Foto in der Geschichte des Weingutes Tesch zeigt eine Dame. Die stolze Frau ist Anna Maria Müller geb. Heckler (1812 – 1865). Von ihrem Gatten, Christian Friedrich Müller, ist ein Ölgemälde erhalten. Schaut man sich diese Bilder an, könnte man meinen, die beiden hätten in ganz verschiedenen Zeiten gelebt. Dabei führten sie eine … Romantisch weiterlesen

Zeitgeist

Jeder, der das Weingut in den letzten 300 Jahren führte, tat dies auf seine Art und im Stil seiner Zeit. Die heutige Ära unseres Unternehmens begann mit der ersten Abfüllung von RIESLING UNPLUGGED im Jahr 2002. Dieser Wein war damals ein Statement gegen die Technisierung und Versüßlichung des Rieslings. Aufgrund des kantigen Charakters und des … Zeitgeist weiterlesen

Frauen

Im Laufe der Jahrhunderte spielen die Frauen der Familie eine zentrale Rolle bei der Entwicklung des Weingutes. Oberflächlich zeigt sich dies, wenn der Nachname der Familie wechselt. Zuerst von „Mathern“ zu „Bieber“ – dann von „Bieber“ zu „Müller“ – schließlich von „Müller“ zu „Tesch“. Im Klartext heißt das: das Gut wurde in allen drei Jahrhunderten … Frauen weiterlesen

300 Jahre Weingut Tesch

Ja, wir leben in bewegten Zeiten. Und das schon seit 300 Jahren. So lange ist das Weingut Tesch nämlich schon im Besitz der Familie. Elf Generationen von Winzern führten den Betrieb durch wechselhafte Zeiten. Die Entwicklung des Weinguts ist immer wieder eng verknüpft mit dem Verlauf der deutschen und europäischen Geschichte. Eine bewegte und auch … 300 Jahre Weingut Tesch weiterlesen

JAHRGANGSBERICHT 2022 – Immer noch “Cool Climate”?

Die TESCH-Riesling-Weine des Jahrgangs 2022 sind frisch, ausdrucksstark und markant. Der Alkoholgehalt ist niedriger als im langjährigen Durchschnitt, was für Weine aus kühleren Klimazonen ebenso typisch ist wie ihre Frische, Mineralität und Transparenz. Allerdings herrschte im Jahr 2022 eine extreme Wetterlage: Hitze und vor allem die größte Trockenheit seit vielen Jahrzehnten. In kühleren Jahren erreichten … JAHRGANGSBERICHT 2022 – Immer noch “Cool Climate”? weiterlesen

Weinbau ist Teamarbeit – das ganze Jahr

Der Erfolg unserer Weine, ihre hohe Qualität und die guten Bewertungen durch die Weinkritiker basieren auf dem Zusammenspiel der gesamten TESCH-Mannschaft. Zehntausende Arbeitsstunden kommen jedes Jahr zusammen: von der Pflege der Weinberge über die Weinlese, die Arbeit im Keller bis hin zu Abfüllung und dem Versand. Viele unterschiedliche Professionen müssen zusammenwirken, damit alles reibungslos funktioniert. … Weinbau ist Teamarbeit – das ganze Jahr weiterlesen

X

Sehr gut

4,8 / 5,0